SCB NeWS
Fit bleiben während der Covid-19 Krise
Auch wenn der reguläre Trainingsbetrieb während der Covid19-Krise komplett zum Stillstand gekommen ist, so sind die Mitglieder des SCB trotzdem nicht gänzlich inaktiv. Während vor allem die älteren Sportler sich selbst mit etlichen ausgewählten Übungen fit halten, haben einige motivierte Trainer unserer Sportsektionen Trainingsprogramme für ihre Turner/innen erstellt, welche diese dann zu Hause durchführen können. Einige Sportler dürfen somit an Online-Trainingseinheiten teilnehmen, andere können sich anhand selbsterstellter Videos in Form bringen und wieder andere bekommen von ihren Trainern kleine Challenges zum Überbrücken der Trainingspause
Coupe de Luxembourg - Minis
Kurz vor der Zwangspause nahmen unsere Minis-Sektionen an der Coupe de Luxembourg in Wiltz teil, ein Wettkampf für den alle fleissig geübt hatten. Für die 1. Mannschaft der Mädchen lief es nicht ganz so gut wie erhofft und sie platzierte sich auf Rang 10. Die 2. Mannschaft konnte sich aber mit einem guten 5. Platz sehr zufrieden geben. Unsere Jungenmannschaft turnte sich bei diesem Wettkampf auf Platz 7. Alle waren hochmotiviert und entschlossen eifrig weiterzutrainieren. Darauf müssen die Kinder nun leider warten bis die Turnhallen wieder geöffnet werden.
Trainingslager im Ausland
Juniors und Seniors masculins
Eine Auswahl der besten Turner der Juniors und Seniors masculins nahm während den Herbstferien an mehreren Trainingslagern teil: 
➢ Das erste Wochenende verbrachten unsere Senioren in Louvain-la-Neuve (BE), wo sie im Sportzentrum Blocry an neuen Turnelementen arbeiten konnten. 
➢ Von Montag bis Freitag waren dann die Junioren an der Reihe und feilten am Leistungsstützpunkt des deutschen Turnerbundes in Ostfildern (DE) an ihren Techniken. 
➢ Zum Schluss durften dann wieder unsere Senioren vom 22. bis 23. Februar in Sarreguemines (FR) ihre Vorbereitungen aufs bevorstehende Finale der Coupe de Luxembourg fortsetzen. 
Während diesen 3 aufeinanderfolgenden Lehrgängen mit mehreren Trainingseinheiten am Tag wurde wie gewohnt hart trainiert und die meisten Teilnehmer konnten ihre Leistungen auch deutlich steigern. Laurent Eiffes, Organisator der drei Aktivitäten, konnte zudem wieder einige interessante Kontakte im Ausland knüpfen und somit den Grundstein für neue Projekte in der Zukunft legen.
Coupe de Luxembourg 2020 - Halbfinale
Juniors und Seniors masculins
Am 8. Februar Januar bestritten unsere männlichen Junioren und Senioren das Halbfinale der Coupe de Luxembourg in Contern. Während sich unsere Junioren mit einem zweiten Platz hinter Oetrange und vor dem Vorjahressieger Bettembourg den Einzug ins Finale hart erkämpften, konnten sich unsere Senioren souverän mit einem ersten Platz in 
ihrer Gruppe und den meisten Punkten in diesem Wettkampf fürs Finale am 25. April in Oberkorn qualifizieren.
Gaukinderturnfest in Hermeskeil
Am 26. Januar nahmen 3 Jungen unserer Minis masculins am Gaukinderturnfest in Hermeskeil teil. Unsere gut vorbereiteten Turner konnten bei diesem tollen Anfängerwettkampf ausgezeichnete Leistungen zeigen und alle den 1. Platz in ihrer Alterskategorie belegen.
Coupe de Luxembourg - Qualifikationen 2
Juniors masculins 2
Unsere Juniorenmannschaft, grösstenteils zusammengesetzt aus unseren Nachwuchstalenten aus unserem B-Kader, konnte mit sehr soliden Leistungen überzeugen und alle anderen anwesenden zweite und dritte Mannschaften schlagen. Ein Weiterkommen ins Halbfinale ist laut 
Regelwerk für zweite Mannschaften sowieso nicht möglich. Somit darf unsere erste Mannschaft der Junioren am 8. Februar das Halbfinale bestreiten.

Coupe de Luxembourg - Qualifikationen 2
Seniors féminins 1
Unseren erste Damenmannschaft hat am 25.01 ebenfalls an der Qualifikationsrunde teilgenommen. Nach einem spannendem Wettkampf konnten sich unsere Damen mit nur 2 Punkten Rückstand nicht für das Halbfinale qualifizieren. Für die kommende Saison bleibt demnach noch viel Arbeit um den Rückstand auf die Konkurrenz aufzuholen.
Coupe de Luxembourg - Qualifikationen 1
Seniors masculins 2
Unsere zweite Mannschaft der Senioren musste wegen etlichen Ausfällen mit einer Minimalbesetzung antreten. Dennoch konnten unsere jungen Männer die Konkurrenten aus Schifflange hinter sich lassen und im Allgemeinen sehr zufrieden mit ihren Leistungen sein.
Coupe de Luxembourg - Qualifikationen 1
Juniors masculins 1
Bei unserer ersten Mannschaft der Junioren 
stand wieder von vornherein fest dass sie sich für 
Halbfinale qualifiezieren würden. Die Trainer nutzen diesen Wettkampf in Wiltz somit als gute 
Trainingseinheit und zum Ausprobieren neuer  Elemente.

Coupe de Luxembourg - Qualifikationen 1
Seniors féminins 2
Auch unsere zweite Damenmannschaft hat am 18. Februar an der Qualifikationsrunde der Coupe de Luxembourg teilgenommen. Für einige Turnerinnen war es der erste Wettkampf überhaupt in den Beleser Vereinsfarben, so dass anfangs eine gewisse Anspannung zu verspüren war. Diese wurde allerdings schnell überwunden: Am Sprung und Balken konnten erst kürzlich neu erlernte Elemente gezeigt werden, wenn auch noch einige Unsicherheiten zu verzeichnen waren. Die Turnerinnen rundeten den Wettkampf mit guten Übungen am Boden und Barren ab. Die Trainer waren insgesamt zufrieden mit der Leistung der Turnerinnen, die nun einige Wochen Zeit haben um weiter an der Schwierigkeit und Sauberkeit ihrer Übungen arbeiten können.
Coupe de Luxembourg - Qualifikationen 1
Juniors féminins
Am 18. Januar fand die erste Qualifikationsrunde der diesjährigen Coupe de Luxembourg statt. Unsere Mädchensektionen starteten an diesem Samstag Nachmittag alle in Bonnevoie. Unseren Juniorinnen merkte man die lange Wettkampfpause an. Unsere Turnerinnen zeigten sich an vielen Geräten noch unsicher und machten etliche Patzer an den vier Disziplinen Boden, Barren, Sprung und 
Schwebebalken. So mussten sie sich am Ende mit einem zwölften Platz abfinden.
Kleesechersfeier in Sanem
Am 8. Dezember fand unsere diesjährige St.Nikolaus-Feier in Sanem statt. Alle anwesenden Kinder der Sektionen Baby-, Happy- und Fun-Gym, sowie der Minis féminins und Minis masculins erhielten vom "Kleeschen" ein kleines Präsent.
Coupe de l'Espérance
Am Samstag, den 30. November nahm der Sporting Club Belvaux mit 2 Mannschaften an einem Wettkampf teil, an dem eine Mannschaft zur Hälfte aus Mädchen und zur Hälfte aus Jungen bestand. An den Disziplinen Boden, Barren und Sprung druften unsere Turner/innen bei diesem ersten Einsatz in der Saison ihre Form testen. Lola Seiler und Alex Thill konnten bei den Junioren jeweils eine Bronzemedaille gewinnen.
Zusatztraining und Trainingslager
Während den Herbstferien durften unsere männlichen Junioren und Senioren von einigen Zusatztrainingseinheiten profitieren. Für unsere Junioren wurden zusätzlich zum Standardtraining einige Einheiten am Vormittag angeboten. 
Am Wochenende reisten einige Turner aus Heidelberg an, um zusammen mit unseren Senioren ein Trainingslager abzuhalten. Dies war sicherlich nicht das letzte Mal dass der SCB eine gemeinsame 
Aktivität mit dem Verein SG Kirchheim organisierte.
Fête de la Joie in Oberkorn
Die diesjährige Fête de la Joie fand dieses Mal ausnahmsweise nicht in den Sommermonaten statt, sondern am Sonntag, den 20. Oktober 2019. 
In Oberkorn nahm der Sporting Club Beles mit Turner seiner Sektion Minis masculins teil. 
An diesem ersten Wettkampf in der neuen Saison konnten unsere jungen Männer dann auch wieder vollends überzeugen: ein erster Platz für die A-Mannschaft und ein zweiter Platz für die "Loisirs"-Gruppe waren die Belohnung für die gute Vorbereitung auf diesen Tag.
Turn-WM in Stuttgart
Über 30 Mitglieder des Sporting Club Beles fuhren am 12. Oktober zusammen mit dem Turnverein aus Schifflingen nach Stuttgart um dort die Gerätefinals der TurnWM live mitzuverfolgen. Wie nicht anders zu erwarten wurden alle Teilnehmer mit turnerischen Darbietungen der Extraklasse und 
unvergesslichen Eindrücken bei dieser Weltmeisterschaft belohnt.
Gala „PERSPECTIVE“
Am 13.07.2019 war es soweit: unsere Tanzsektion Just Dance führte ihr großes Tanzspektakel vor, dieses Mal unter dem Titel "PERSPECTIVE". 
Etwas mehr als 250 Zuschauer waren von der emotionalen Show begeistert, die die 22 Tänzerinnen in den letzten 8 Monaten vorbereitet 
hatten. 
PERSPECTIVE erzählt die gleiche Geschichte aus zwei verschiedenen Blickwinkeln; zum einen wird sie von einer pessimistischen Persönlichkeit erzählt und interpretiert - und im direkten Gegensatz dazu von einer optimistischen.
Auftritt beim CIPA
Am Samstag, den 29.06.2019, trat der SCB mit über 20 Kindern seiner Discovery Gym Sektionen bei der diesjährigen "Kirmes Belval" auf. Die Sportler/innen der Baby-, Happy- und Fun-Gym Gruppen präsentierten den anwesenden Zuschauern ihr Können mit abwechslungsreichen Parcours und gaben auch einige Kindertänze zum Besten. Neben viel Applaus erhielten die Kinder zum Schluss ein schönes Kinderbuch als kleines Dankeschön.
Prix du Mérite Jeunesse
Unsere Tanzgruppe Just Dance erhielt von Prinz Guillaume die Auszeichnung "mérite jeunesse" für ihren Beitrag zum Projekt "Rock the theater" im vergangenen Jahr, wo sie zusammen mit dem Jugendhaus "Jugendtreff SABA" und der "Zolwer Musik" mit inspirierenden Darbietungen überzeugen konnten.
Championnats des sections 2019 - Männer
Die diesjährigen Sektionsmeisterschaften im Männerturnen fanden am Samstag, den 15.06.2019, wieder im Gymnikuss in Soleuvre statt. Für den Sporting Club Beles galt es diesmal seine 3 Titel vom Vorjahr zu verteidigen.
Unsere männlichen Minis und Junioren mussten sich diesmal jeweils mit dem zweiten Platz zufrieden geben. Angesichts einigen 
verletzungsbedingten Ausfällen waren alle dennoch mehr als zufrieden mit den erbrachten Leistungen und den erzielten Resultaten. 
Die Beleser Senioren konnten ihren Landesmeistertitel ohne grosse Mühe verteidigen. Mit über 80 Punkten Vorsprung konnten sie sich gegen ihren Konkurrenten aus Niederkorn durchsetzen und somit die Meisterschaft eindeutig für sich entscheiden.
Championnats des sections 2019 - Frauen
Von unseren Mädchensektionen nahm nur unsere Sektion Mnis féminins an den Sektionsmeisterschaften teil. Unsere jungen Turnerinnen mussten am Sonntag, den 16.06.2019 dafür nach Ettelbrück fahren um sich der grossen Konkurrrenz zu stellen. Die Mädchen turnten auch einen guten Wettkampf und konnten am Ende sogar mit einem ausgezeichneten dritten Platz auf 
dem Siegertreppchen stehen.
Landesturnfest in Schweinfurt
Insgesamt 22 Turner/innen und Trainer der Sektionen Juniors und Seniors nahmen vom 30. Mai bis 2. Juni am Bayerischen Landesturnfest teil. Die Beleser Auswahl konnte somit einige erlebnisreiche und intensive Tage im beschaulichen Schweinfurt erleben. Natürlich nahmen unsere Sportler an den turnerischen Wettkämpfen teil wo wieder viele gute Resultate erzielt werden konnten. Drei unserer Turner konnten sogar einen Platz auf dem Siegertreppchen erturnen. 
• Heiderscheid Noah Platz 1, AK 14-15 
• Baiao Patrick Platz 3, AK 20-24 
• Wiltgen Sidney Platz 1, AK 25-29 
Neben der Teilnahme an den Wahlwettkämpfen standen aber noch viele weitere Aktivitäten auf dem Programm.
Landeskinderturnfest in Bruchsal
Während die Grossen in Schweinfurt aktiv waren, 
schnupperten unsere Kleinsten zum ersten Mal 
Turnfeststimmung in Bruchsal. 4 Jungs unserer Minis masculins nahmen zusammen mit ihren Trainern Tom und Christian vom 31. Mai bis 2. Juni am Badischen Landeskinderturnfest teil. An diesen 3 Tagen bestritten unsere Turner den Kindergerätturnwettkampf und konnten am Ende einen grandiosen 2. Platz erzielen. Mit den zahlreichen Mitmachangeboten, Wettbewerben und 
Shows erlebten die Kinder somit 3 spannende Tagen voller Action, Spass und Sport.
Championnats individuels – Minis masculins
Bei den diesjährigen individuellen Landesmeisterschaften der Minis masculins am 18.05.2019 konnten unsere jungen Männer vollends überzeugen und mehrere Podiumsplätze belegen. 
- Scheuern Danny Platz 1 (Kat. A. 2009) 
- Fantini Max Platz 1 (Kat. A. 2011) 
- Niro Matteo Platz 2 (Kat. B. 2009-2010) 
Unser Nachwuchstalent Scheuern Danny konnte das beste Resultat in allen Alters- und Leistungskategorien erzielen und sicherte sich somit verdient seinen ersten Landesmeistertitel.
Championnats individuels – Minis féminins
Am Sonntag, den 19.05.2019 nahmen dann auch die Mädchen unserer Mini-Sektion an den individuellen Landesmeisterschaften in Bettembourg teil. Mit über 70 Turnerinnen war die Konkurrenz sehr gross, so dass allen ein langer und anstrengender Nachmittag bevorstand. Dennoch schlugen sich unsere jungen Sportlerinnen tapfer und konnten am Ende viele gute Plätze im vorderen 
Mittelfeld erturnen. Mit einigen Patzern weniger wäre sicher der eine oder andere Podiumsplatz drin gewesen. Aber dazu wird es bei den kommenden Wettkämpfen bestimmt noch oft die Gelegenheit geben.
Coupe de Luxembourg - Finale
Im Finale der Coupe de Luxembourg am 27. April 2019 konnten unsere Junioren den 2. Platz belegen. Nach einer eher suboptimalen Vorbereitungsphase 
- unter anderem bedingt durch etliche Wachstumsbeschwerden - war von Anfang an klar, dass unsere jungen Turner bei diesem Wettkampf nicht ihr ganzes Leistungspotential aufrufen konnten. Obwohl die Trainer die Schwierigkeiten der Übungen stark reduzierten, konnte unsere 1. Mannschaft einen sehr guten Wettkampf präsentieren. Nur am Pauschenpferd lief es nicht so rund, hier kosteten mehrere Patzer viele wertvolle Punkte. Auch wenn unsere Junioren, welche nun 2 Jahre lang aus jedem Wettkampf als Sieger hervorgingen, ihren Titel diesmal nicht verteidigen konnten, so sind unsere Athleten hoch motiviert, in Zukunft weiterhin um die ersten Plätze zu kämpfen.
Coupe de Luxembourg - Consolation
Unsere Damenmannschaft nahm am 28. April an der Coupe de Consolation teil. Für die aus Studiengründen abwesende Maïté rückte Luisa auf und konnte somit erste Wettkampferfahrungen sammeln. Die neu zusammen gestellte Mannschaft wollte die guten Leistungen aus der Qualifikation und dem Halbfinale jedoch wiederholen und eventuell um einen Podiumsplatz mitkämpfen. Ordentliche Leistungen an Boden, Sprung und Barren wurden jedoch von einer „Saisonbestleistung“ am Balken überschattet infolgedessen sich unsere Damen mit einem 5. Platz begnügen musste.
Coupe de Luxembourg - Encouragement
Um Wettkampferfahrung zu sammeln, nahm unsere 2. Junioren-Mannschaft dieses Jahr auch an der Coupe d'Encouragement teil. Die größtenteils sehr jungen Turner konnten hier erstmals neue Übungen präsentieren und am Ende sogar den Pokal mit nach Hause nehmen. Trotzdem muss noch an vielen Details gearbeitet werden und die Turner müssen lernen besser mit dem Wettkampfdruck umzugehen. Im Hinblick auf die 
Zukunft sind unsere Junioren mit diesen ehrgeizigen Nachwuchstalenten gut aufgestellt.
Trainingslager der Seniors masculins
Nachdem unsere Junioren vor einer Woche ein Trainingslager in Bochum absolvierten, konnten am vergangenen Wochenende (Samstag bis Montag) unsere männlichen Senioren von einigen zusätzlichen Trainingseinheiten profitieren. Auch wenn es wegen den Feiertagen organisatorisch nicht mit einem Auslandsaufenthalt geklappt hatte, so sorgte eine Besichtigung der neuen Turnhalle in Wiltz am Samstag Nachmittag dennoch für einen motivationssteigernden Tapetenwechsel. Auf dem Trainingsprogramm standen unter anderem Salto Abgänge am Barren, Felgen an den Ringen und Tschechenkehren am Pauschenpferd. Auch der Doppelsalto rückwärts und der Salto mit zweifacher Schraube am Boden gehören nun zum Bewergungsrepertoire unserer Senioren.
Trainingslager in Bochum
6 Junioren unseres männlichen A-Kaders nahmen am vergangenen Wochenende an einem 4-tägigen Trainingslager in Deutschland teil. Somit konnten unsere Turner von Freitag bis Montag im bestens ausgestatteten Bochumer Turnzentrum unter Anleitung ihrer Trainer Laurent, Jérôme und Ben an neuen Schwierigkeiten arbeiten. Bei über sechs Stunden Training am Tag wurden auch sehr schnell bemerkenswerte Fortschritte erzielt, so dass das Trainingslager als großer Erfolg gewertet werden darf. Letztendlich konnten unsere Trainer während ihrem Aufenthalt im Zentrum des Ruhrgebiets auch etliche interessante Kontakte mit dort ansässigen Turnern und Trainern knüpfen.
Heidecksburgpokal 2019
Unsere Juniors masculins nahmen dieses Jahr wieder am Heidecksburgpokal in Rudolstadt teil. 3 Trainer und 12 Turner verbrachten somit wieder ein tolles Wochenende bei unseren Turnfreunden des SV Schwarza. Wegen der Teilnahme an kürzlich organisierten Wettkämpfen in Luxemburg (Halbfinale, LLN-Open) fiel die Vorbereitungszeit 
auf diesen Pokal sehr kurz aus. Dennoch konnten unsere Turner in Rudolstadt sehr gute Leistungen zeigen und mehrmals auf dem Siegertreppchen stehen: 
- Mahnen Lio Platz 1 (AK 10-11) 
- Heiderscheid Noah Platz 1 (AK 12-14) 
- Alves dos Santos Bruno Platz 3 (AK 12-14) 
In der Mannschaftswertung konnte der Sporting Club Belvaux wieder hinter Jena den Platz 2 belegen.
Coupe de Dudelange 2019
Der Sporting Club Beles nahm am 23. März mit 4 (!) Mannschaften der Sektion Minis féminins an der 
Coupe de Dudelange teil. Die Trainer zeigten sich sehr zufrieden mit den Leistungen ihrer Turnerinnen: Obwohl dies für 10 Mädchen die erste Teilnahme an einem Wettkampf war, konnten sie dennoch mit guten Übungen überzeugen. Die Mädchen mit mehr Wettkampferfahrung konnten dagegen auch diesmal wieder ihre Resultate verbessern. 
LLN-Open 2019
Auch beim diesjährigen LLN-Open in Oberkorn nahm der SCB wieder mit Turnern aus allen männlichen Sektionen teil. Die Beleser Turner konnten auch bei diesem Freundschaftswettkampf mit sehr guten Leistungen und Ergebnissen aufwarten. Unsere drei Mannschaften konnten so alle einen Podiumsplatz erringen, allen voran unsere Junioren, welche den Wettkampf wieder einmal mit 
einem verdienten 1. Platz für sich entscheiden konnten. 
Auch bei der individuellen Verkündung der Resultate konnten wieder viele Beleser 
Turner ihre Medaille auf dem Siegerpodest entgegennehmen:
Championnats individuels - Juniors féminins
An den diesjährigen individuellen Landesmeisterschaften nahmen auch unsere Juniorinnen teil. Während der Großteil der Mannschaft in der leichten Kategorie B antrat, waren zwei Mädchen in der schwierigen Kategorie A angemeldet. Am Ende konnten sich 2 unserer Turnerinnen einen ausgezeichneten Platz auf dem Siegerpodest erturnen: 
- Seiler Lola Platz 3 (Kat. B, 2008) 
- Sabotic Elna Platz 3 (Kat. B, 2006)
Championnats individuels - Seniors masculins
Unsere 6 Teilnehmer der Seniors masculins waren 
alle in der schwierigen Kategorie A gemeldet. Insgesamt turnten unsere Männer einen ganz überzeugenden Wettkampf, auch wenn diesmal einige von unseren Turnern vor allem etwas Mühe mit dem Barren hatten. Am Ende konnten 3 Turner unserer Männersektion auf dem Siegertreppchen stehen. 
- Gschwend Ben Platz 2 (Kat A, 2002-2004) 
- Büchler Jérôme Platz 2 (Kat A, 1990-1999) 
- Wiltgen Sidney Platz 1 (Kat A, 1990-1999) 
Der Umstand, dass wieder einmal einige unverständliche und absolut nicht nachvollziehbare Wertungen vergeben wurden, ließ bei unseren Turnern verständlicherweise Ärger und Frust aufkommen.
Championnats individuels - Juniors masculins
Trotz einiger Krankschreibungen konnten unsere Juniors masculins mit einem sehr gutes Gesamtresultat aufwarten: 4 Turner gewannen diesmal mit ihren hervorragenden Leistungen eine Medaille. Unser Turner Noah Heiderscheid, welcher zum zweiten Mal als Titelverteidiger antrat, konnte wegen eines Patzers am letzten Gerät seinen Titel diesmal nicht verteidigen und musste seinem Vereinskollegen Bruno Alves Dos Santos den ersten Platz überlassen: 
- Fideler Loïc Platz 2 (Kat. B, 2009-2010) 
- Mahnen Lio Platz 3 (Kat. A, 2008-2009) 
- Thill Alex Platz 3 (Kat. A, 2006-2007) 
- Alves dos Santos Bruno Platz 1 (Kat. A, 2004-2005) 
Mit einer tadellosen Präsentation seiner Übungen und 
somit auch dem besten Resultat in allen Alterskategorien gewann unser Turner Bruno Alves dos 
Santos am Ende verdient den Landesmeistertitel bei den Junioren.
Trainingslager in 's-Hertogenbosch
Einige Turner des SCB nahmen am 16. und 17. Februar an einem Trainingslager in den Niederlanden teil. Unser Trainer, Laurent Eiffes, löste damit ein Versprechen ein und spendierte den Gewinnern der Coupe de Luxembourg von 2017 und 2018 einen Aufenthalt in ´s-Hertogenbosch. So wurden die außergewöhnlichen Leistungen und absolut erstklassigen Resultate der Junioren in den letzten Jahren noch einmal mit der Durchführung einiger Trainingseinheiten in einem der besten Turnzentren in Europa gewürdigt. Neben dem Training in der Trainingshalle von Weltklasseturnern wie Yuri van Gelder und Jeffrey Wammes, standen auch ein Besuch in einem Erlebnisbad sowie ein schon fast obligatorischer Videoabend auf dem Programm.
Coupe de Luxembourg – Minis
Am Samstag, den 9. Februar fanden die diesjährigen Wettkämpfe “Coupe de Luxembourg” 
und “Coupe de consolation” der Mini Sektionen in 
Soleuvre statt. Der Sporting Club Beles war an diesem Wochenende jedoch nicht nur als Organisator im Einsatz, sondern nahm selbst mit 2 Mädchen- und 2 Jungenmannschaften teil. Und hier konnten sich die Ergebnisse sehen lassen: 
Bei der Coupe de Consolation machten unsere B 
Mannschaften der Mädchen einen 3. Platz, unsere Jungen einen 2. Platz. Bei der Coupe de Luxembourg konnten unsere A Mannschaften auch überzeugen: Die Mädchen errangen mit dem 6. Platz ein mehr als zufriedenstellenden Ergebnis und die Jungen konnten auch auf ihren 4. Platz stolz sein sein.
Coupe de Luxembourg 2019 – Seniors féminins
Am 19. Januar musste unsere erste Damen-mannschaft in Düdelingen zum ersten Wettkampf der Saison antreten. Insgesamt acht Mannschaften turnten hier um den Einzug ins Halbfinale der Coupe de Luxembourg. Nach einem durchwachsenen Start an Boden und Sprung war der Einzug ins Halbfinale kurzzeitig gefährdet. Einmal mehr jedoch bewiesen unsere Damen Moral, kämpften sich am Barren zurück und sicherten sich mit einer sensationellen Leistung am Schwebebalken das Weiterkommen. Ein Dank an dieser Stelle an unsere Kampfrichter und die zahlreichen Zuschauer die uns unterstützt haben.
Coupe de Luxembourg 2019 - Juniors und Seniors masculins
Am 19. Januar wurde mit der ersten Qualifikations-runde in Ettebrück auch der Start der diesjährigen Coupe de Luxembourg für die Juniors und Seniors masculins eingeläutet. Wie schon in den vergangenen Jahren waren wegen den geltenden Wettkampfbestimmungen sowie der Zahl der gemeldeten Vereine alle anwesenden Mannschaften automatisch fürs Halbfinale qualifiziert. Obwohl unsere Trainer diese Begegnungen somit vorwiegend als Testwettkampf oder besseres Training einstuften, konnten sich unsere Junioren- und Seniorenmannschaften jeweils auf den 3. Platz turnen.
Trainingslager unserer Sektion „Active Defense“
Wie jedes Jahr im Januar fand auch am 19. + 20.01.2019 ein Trainerseminar in der ISMA Akademie von Master Sifu Romain Thiel statt. Hierzu kam der internationale Cheftrainer der I.S.M.A. Grandmaster Dai-Sifu Hans Remmel aus Deutschland für 2 intensive Tage nach Sanem in Luxembourg. Unterrichtet wurden die Selfdefense/Kampfkünste WyngTjun und Escryma. Alle Teilnehmer konnten ihr Wissen und Können vertiefen, sowie Instructor Prüfungen ablegen.
Trainingslager B-Kader
Am 27. und 28. Januar fand in Soleuvre ein Trainingslager für die Turnerinnen unseres weiblichen B-Kaders statt. An den 2 Tagen wurden mehrere intensive Trainingseinheiten abgehalten, 
so dass die Mädchen ausreichend Zeit hatten um an neuen Elementtechniken zu arbeiten. Mit dem Turnerfilm "Die unglaubliche Geschichte der Ariana Berlin" wurde das Trainingslager abgeschlossen.
Trainingslager P-Kader
Am Samstag, den 5. Januar, absolvierten die Turnerinnen des PKaders ein eintägiges Trainingslager im Gymnikuss. Somit hatten auch 
unsere jüngsten Turnerinnen die Möglichkeit während mehreren Trainingseinheiten am Tag ihr turnerisches Können zu verbessern. Die Mädchen hatten sehr viel Spaß noch ein letztes Mal an ihren neuen Elementen zu arbeiten, bevor sie sich nun wieder auf den nächsten Wettkampf konzentrieren.
Junioren-Trainingslager in Soleuvre
Am 02. und 03. Dezember organisierten die Trainer der Juniors masculins wieder ein Trainingslager für ihre jungen Turner im Gymnikuss in Soleuvre.  Während den insgesamt 10 Trainingsstunden an diesem Wochenende konnten erwartungsgemäss viele Fortschritte erzielt werden. Als gemeinsame  Aktivität stand diesmal der Besuch der Gymmotion in Trier, einer faszinierenden Turngala mit internationalen Artisten, auf dem Programm.
SCB Abendessen
Am 1.12 lud der SCB mit seine Helfer und Sympathisanten der vergangenen Saison zu einem gemütlichen Abendessen in trauter Runde ein. Nur dank dem Einsatz der zahlreichen Trainer, Eltern und treuen Anhänger konnten die zahlreichen Events der letzten Saison, allen voran der ‚Bieles am Jumm‘, gestemmt werden. Auch an dieser Stelle noch einmal ein großes Dankeschön an all jene die uns über all die Jahre so tatkräftig und meist auf Kosten ihrer Freizeit unterstützt haben.
Kleeschenfeier
Am Sonntag, den 2. Dezember wartete auch eine große Überraschung auf unsere jüngsten Turnerinnen und Turner. Der 'Kleeschen' kam zu Besuch auf die alljährliche Kleeschenfeier des SCB. 
Mit dem 'Houséker' im Gepäck belohnte er all jene, die sich im letzten Jahr besonders im Training angestrengt hatten. Während unsere Kleinsten ihre Süßigkeiten beim Kleeschen persönlich abholten, genossen die Eltern den Sonntag Morgen bei Kaffee, Kuchen und einer 'Kippchen'.
Trainerkurs und Videoabend
Viele Trainer des SCB nahmen am Samstag, den 8. November, an einem internen Trainerkurs teil. Auf dem Programm standen diesmal die Fehleranalyse und das Helfen&Sichern von häufig gezeigten Turnelementen. Nach 4 Stunden Theorie und Praxis wurde der Tag dann zusammen bei Pizza und Film ausklingen gelassen.
TeamGym
Der Luxemburgische Turnverband organisierte am 17. und 18. November Informations -versammlungen und Vorführungen zur Turn-Sportart TeamGym, welche aktuell ausschließlich in Europa betrieben wird. Mehrere Experten der UEG (Union Européenne de Gymnastique) waren zu dieser Tagung angereist und erklärten den anwesenden Vereinsvertretern die drei Disziplinen  dieser Sportart: Boden, Trampette und Tumbling. Vom Sporting Club Beles war Laurent Eiffes, Leiter unserer technischen Kommission, anwesend und konnte so einige interessante Kontakte knüpfen und sich ein genaueres Bild über diese Wettkampfdisziplinen machen, welche die FLGym auch in Luxemburg einführen möchte.
Coupe de Diekirch
Am Sonntag, den 11. November 2018, fand für unsere Sektion Minis masculins der erste Wettkampf in der Saison statt. Unsere jungen Turner nahmen mit zwei Mannschaften an der Coupe de Diekirch teil und konnten mit soliden Leistungen überzeugen. Die zweite Mannschaft erreichte einen guten Platz 9 unter 15 Teilnehmern. Unsere erste Mannschaft durfte sogar mit einem ausgezeichneten 3. Platz auf dem Siegerpodest stehen. In der Einzelwertung gewann unser Turner Max Fantini mit einem 3. Platz die Bronzemedaille
Trainingslager in Mannheim
Vom 26. bis 28. Oktober absolvierten einige unserer Turnerinnen ein Trainingslager in Mannheim. Neben mehreren anstrengenden Trainingseinheiten im Leistungszentrum der TG Mannheim stand auch ein Besuch in Heidelberg auf dem Programm. 
Das Trainerteam zeigte sich mit den erzielten Fortschritten vollauf zufrieden und konnte somit ein insgesamt positives Fazit ziehen. Ein besonderer Dank gilt der SG Kirchheim und dem TV 1880 Käfertal, dank denen auch eine Unterkunft fürs Wochenende gefunden werden konnte.
Trainingslager Active Defense
Am 20.10.2018 fand wieder ein eintägiges Trainingslager mit Dai-Sifu Hans Remmel in Soleuvre statt. Bei diesem Lehrgang, welcher diesmal in der Mehrzweckhalle und im Gymnikuss des Sportkomplexes „Scheuerhof“ stattfand, konnten sich wieder alle Teilnehmer in der anspruchsvollen Kampfkunst Wyng Tjun weiterentwickeln.
Auftritt unserer Just Dance Sektion
Am Samstag, den 13. Oktober, feierte der Jugendchor „Zolwer Spatzen“ sein 50-jähriges Bestehen mit einem Galakonzert. Mit dabei war unsere Just Dance Sektion, um den Abend tänzerisch zu untermalen. Dem Andrang des Publikum waren die Zuschauerränge nicht gewachsen, so dass der Abend wenig verwunderlich ein voller Erfolg war. Wir gratulieren den „Zolwer Spatzen“ noch mal zu ihrem 50-jährigen Jubiläum und wünschen ihnen eine erfolgreiche Zukunft.
Generalversammlung des SCB
Am Freitag, den 21. September, fand die alljährliche Generalversammlung des Sporting Club Beles statt. Wie gewohnt wurden die einzelnen Berichte von den Vereinsverantwortlichen vorgetragen. Zusammengefasst blickte der SCB auf eine arbeitsintensive und auch sehr erfolgreiche abgelaufenen Saison zurück. Bei der Wahl des neuen Vorstandes wurden mit Steve Anen und Steve Hames zwei neue Mitglieder in den Verwaltungsrat des Beleser Turnvereines gewählt. Am Ende der Sitzung wurden traditionell die Vereinsmeister und verdienstvolle Vereinsmitglieder 
für ihre langjährige Mitgliedschaft gewürdigt.
Internationales Trainingslager in Soleuvre
Vom 14. bis 16. September fand im Gymnikuss ein internationales Trainingslager mit 4 Turnvereinen statt. Der Sporting Club Beles hatte dazu die Vereine SV Felsenkeller (Dresden), SV Schwarza (Rudolstadt) und De Zeester (Oostende) zu sich eingeladen. Während den 3 Tagen verbrachten die rund 50 Turner selbstverständlich viel Zeit in der Kunstturnhalle Gymnikuss wo 2 bis 3 mal am Tag zusammen trainiert wurde. Für unsere Junioren und Senioren bot dieses Trainingslager direkt nach der Sommerpause eine gute Möglichkeit um schnell wieder in Form zu kommen und sogar schon neue 
Turnelemente zu erlernen.
Gymnikuss
Wie jedes Jahr wurde der Gymnikuss nach den letzten Trainingseinheiten in der Saison einer großen Räum- und Putzaktion unterzogen. Etliche Helfer leerten die Schaumstoffgrube und schafften Ordnung in der Turnhalle in Soleuvre.
Active Defense - Internationales Trainingslager
Auch dieses Jahr organisierte unsere Sektion „Active Defense“ im Juli ein internationales Trainingslager. Vom 13. bis 15. Juli konnten somit wieder einige Sportler aus Luxemburg und Deutschland unter der Leitung von Dai-Sifu Hans Remmel viele Fortschritte im Wyng Tjun erzielen. Diesmal wurde das Trainingslager in der Mehrzweckhalle in Sanem abgehalten.
Parc merveilleux
Am Samstag, den 07.07.2018, verbrachten unsere 3 Sektionen der Division Discovery Gym zum Abschluss der Saison einen tollen Tag im Freizeitpark in Bettembourg. Die Kinder des Baby-, Happy- und Fun-Gym konnten sich somit bei herrlichem Wetter noch einmal gut amüsieren.
Trainingscamp in Braunshausen
Einige Mädchen unserer Sektion Just Dance nahmen vom 7. - 8. Juli an einem Trainingslager in Braunshausen teil. Die Infrastruktur und Gastfreundlichkeit des Saarländischen Turnerbundes waren tadellos, so dass das Wochenende in jeder Hinsicht ein Erfolg war. Im vorhandenen Spiegelsaal wurden in Rekordzeit neue Choreographien einstudiert und die Umgebung bot viele Möglichkeiten für Freizeitaktivitäten. Die Tänzerinnen konnten bei einer originellen Schnitzeljagd mit tänzerischen Elementen mitmachen und ließen sich auch eine Fahrt auf der Sommerrodelbahn im angrenzenden Freizeitzentrum nicht entgehen.
Interne Vereinsmeisterschaften
Am Wochenende fanden die Vereins-meisterschaften des Sporting Club Beles im Gerätturnen statt.  
Fête de la Joie
Am 17. Juni nahmen unsere Sektionen Minis féminins und masculins mit 4 Mannschaften an der diesjährigen Ausgabe der Fête de la Joie teil.  
Auch bei dieser Veranstaltung konnte der Sporting Club Beles wieder einige hervorragende Resultate erzielen: 
 
- Minis féminins: Platz 1 (Kategorie A) 
- Minis masculins: Platz 3 (Kategorie A) 
- Minis masculins: Platz 2 (Kategorie B) 
- Minis mixte: Platz 4 (Kategorie Loisirs)
Gala des Champions
Nachdem unsere 3 männlichen Sektionen Minis, Juniors und Seniors alle 3 Landesmeistertitel bei den Sektionsmeisterschaften gewinnen konnten, wurden diese einmaligen Leistungen bei einer kleinen Gala am vergangenen Freitag gewürdigt. So gaben unsere Turner im Gymnikuss einige Turnvorführungen zum Besten, bevor dann alle Turner mit einer Medaille und einem Diplom geehrt wurden. 
Abschließend wurden dann noch alle anwesenden Sportler und Zuschauer auf einen Ehrenwein der Gemeinde Sanem eingeladen.
Championnats des sections - Seniors masculins
Nach einer längeren Wettkampfpause meldeten sich unsere Männer an diesem Sonntag Nachmittag eindrucksvoll zurück. Auch wenn sie mit der Liberté Niederkorn nur einen einzigen Gegner hatte, kämpfte sich unsere Seniorenmannschaft unnachgiebig und motiviert durch den Wettkampf. Trotz einigen Patzern ließen unsere Turner ihren Konkurrenten aus Niederkorn keine Chance und konnten mit ihrem Sieg den dritten Landesmeistertitel für den SCB an diesem Tag holen.
Championnats des sections - Juniors masculins
Genau wie im Finale der Coupe de Luxembourg konnten sich unsere Junioren gegen ihren Hauptrivalen Oetrange durchsetzen und ihren Landesmeistertitel vom Vorjahr erfolgreich verteidigen. Nach diesem eindrucksvollen Sieg  können unsere Junioren auch diese Saison wieder ohne eine einzige Niederlage abschließen und sich auf ein weiteres spannendes Jahr vorbereiten.
Championnats des sections - Minis masculins
Unsere jüngsten Turner konnten am Sonntag, den 3. Juni in Soleuvre, nach einem anstrengenden Wettkampf an den Geräten Boden, Barren und Sprung zum ersten Mal diese Meisterschaft nach einem nach einem spannenden Kampf gegen Oetrange und Niederkorn gewinnen. Für die Turner und ihre Trainer war dies die wohlverdiente Belohnung vieler harter Trainingsstunden.
Wettkampf in Rudolstadt
Am Samstag, den 19. Mai nahmen unsere Juniors masculins zum dritten Mal am Heidecksburgpokal in Rudolstadt teil. Unsere siebenköpfige Mannschaft konnte sich bei diesem Freundschaftswettkampf den 2. Platz sichern und auch wieder bei den Einzelwertungen auf dem Siegerpodest stehen: 
 
- Noah Heiderscheid: Platz 1 (AK 12/14) 
- Bruno Alves dos Santos: Platz 3 (AK 12/14) 
- Del-Toe Marvin: Platz 2 (AK 10/11) 
- Mahnen Lio: Platz 3 (AK 10/11) 
 
Die restliche Zeit in Thüringen bis zur Heimreise am Montag wurde von den Jungs für abwechslungsreiche Aktivitäten genutzt. Neben dem Austoben auf dem Trampolin und der Tumblingbahn in der Turnhalle stand auch ein Besuch im örtlichen Erlebnisbad, ein gemeinsamer Grillabend mit unseren Freunden des SV Schwarza und eine kleine Stadtbesichtigung auf dem Programm.
Championnats des sections - Seniors féminins
Nach einer kurzen Umbauphase ging es dann am Sonntag Nachmittag in die letzte Runde, wo unsere Seniors féminins gegen ihre Konkurentinnen antreten durften. Unsere ebenfalls in der Kategorie A gemeldete Mannschaft landete hierbei auf dem 5. Platz. Die Motivation und die gute Laune der aktuellen Damenmannschaft während dem Wettkampf unterstrich den guten Zusammenhalt dieser aufstrebenden Truppe.
Championnats des sections - Minins féminins
Am Sonntag Morgen ging es dann weiter mit den Mini-Sektionen. Hier wurde am Boden, Sprung und Stufenbarren geturnt. Die Beleser Auswahl konnte sich hier auf einen hervorragenden 3. Platz turnen und die glücklichen Mädchen durften sich mit ihrem Pokal auf dem Siegertreppchen feiern lassen.
Championnats des sections - Juniors féminins
Der Sporting Club Beles war dieses Jahr Organisator der weiblichen Sektionsmeisterschaften, welche am 12. und 13. Mai 2018 in Soleuvre stattfanden. Auch dieses Großereignis der FLGym wurde von den vielen ehrenamtlichen Helfern des SCB bei guter Laune erfolgreich gestemmt.
Am Samstag traten die Sektionen der Juniors féminins an den Disziplinen Boden, Sprung und Freiübung gegeneinander an. Unsere Juniorinnen schnitten dabei in der Kategorie A mit Platz 5 ab.
Championnats individuels - Minis masculins
Auch unsere Jungs konnten in Bettembourg mit guten Leistungen überzeugen

- Niro Matteo Platz 2 (B 2009) 
- Seiler Mika Platz 1 (B 2012) 
- Fantini Max Platz 3 (A 2011)
 
Die Trainer waren sehr zufrieden mit den Resultaten ihrer Schützlinge, sowohl bei den Mädchen wie auch bei den Jungen war wieder ein deutlicher Leistungszuwachs zu erkennen. Dies ist eine klare Bestätigung für den richtig eingeschlagenen Weg und sicher auch eine Motivation um weiterhin so ehrgeizig wie bisher zu trainieren.
Championnats individuels - Minis féminins
Am 05. und 06. Mai fanden in Bettembourg die individuellen Landesmeisterschaften der Mini-Sektionen statt. Unsere jungen Turnerinnen  zeigten einen insgesamt sehr guten Wettkampf und 2 Mädchen konnten sich am Ende auf dem Siegerpodest feiern lassen:

- Oliveira Pinto Gabriela Platz 1 (B 2011) 
- Bertemes Lucie Platz 1 (A 2011) 
 

SCB Turnfest 2018
Am 1. Mai organisierte der Sporting Club Belvaux wieder ein grosses Turnfest im Sportkomplex KUSS in Soleuvre.  
An diesem Tag der offenen Tür konnten alle Besucher die vielseitigen Sportangebote des Beleser Turnvereines entdecken. Beim abwechslungsreichen Programm war für jeden etwas dabei: Während im Gymnikuss die sportlichen Aktivitäten im Vordergrund standen (Demonstrationen von unseren Sportsektionen, das Absolvieren des SCB Turnabzeichens oder das Experimentieren an den Turngeräten), konnte man sich beim Catering-Bereich im Festikuss auf der Hüfpburg, beim Glücksrad oder beim "Entenfischen" amüsieren. Auch ein Verkaufsstand von Sportartikeln wie den neuen SCB T-Shirts oder Sporttaschen erfreute sich grosser Beliebtheit.
Coupe d'Encouragement / de Consolation
Am Sonntag, den 22. April waren dann unsere Mädchensektionen an der Reihe.  
Bei der Coupe d'Encouragement, an der alle in den Qualifikationsrunden ausgeschiedenen Mann-schaften teilnehmen dürfen, konnten unsere Juniors féminins den 6. Platz erringen. Durch eine Verletzung am Sprung fiel sofort am ersten Gerät eine Turnerin für den weiteren Wettkampfverlauf aus, wodurch die Mannschaft folglich geschwächt am Boden und Barren antreten musste. 

Unsere Seniors féminins, welche im Halbfinale ausgeschieden waren, traten hingegen bei der Coupe de Consolation an. Der Wegfall einer Leistungsträgerin musste hier ebenfalls kompensiert werden. Am Ende musste man sich mit dem fünften Platz begnügen, einige Unsicherheiten am Schwebebalken kosteten schlussendlich wertvolle Punkte und möglicherweise einen Platz auf dem Siegerpodest
Coupe de Luxembourg 2018 – Finale
Mission Titelverteidigung geglückt.  
Am 21. April trat unsere Juniorenmannschaft in Oberkorn im Finale der Coupe de Luxembourg an um ihren Titel aus dem Vorjahr gegen ihre Kontrahenten aus Oetrange, Nordstad und Rumelange zu verteidigen. 
Waren es im letzten Jahr noch 11 Punkte Vorsprung auf den Zweitplatzierten, so konnten unsere Jungs sich dieses Jahr mit 2 Punkten Vorsprung gegen die Turner aus Oetrange durchsetzen und den Pokal wieder mit nach Hause bringen. 
Der Verlust von 2 starken Turnern aus der Vorjahrs-Mannschaft, bedingt durch den Sektionswechsel in die Seniorenmannschaft, konnte somit gänzlich von unseren jungen Nachwuchstalenten kompensiert werden. Unsere neu aufgestellte junge Mannschaft bewies somit, dass sie es dieses Jahr erneut mit der starken Konkurrenz aufnehmen konnte und auch für die Zukunft gut aufgestellt ist.
Sportlerehrung
Am 18. April 2018 fand im Artikuss (Sportkomplex Soleuvre) die diesjährige Sportlerehrung der Gemeinde Sanem statt. Neben vielen Sportlern des SCB, welche für ihre individuellen Leistungen geehrt wurden, wurde auch die gesamte Sektion der Juniors masculins für ihre hervorragenden Resultate (Gewinner der Coupe de Luxembourg und den Championnats des sections) gewürdigt.  
Zudem erhielt auch Roland Theiskes die angemessene Anerkennung für seine langjährige verdienstvolle Arbeit als Vorstandsmitglied, Trainer und Sportler im SCB. 
Die Tänzerinnen unserer Sektion Just Dance waren auch wieder bei diesem Event anwesend und konnten mit ihren Auftritten das Publikum begeistern.
Traininglager in Hosingen
In den Osterferien nahmen Turner aus der Sektion Juniors masculins an einem 3-tägigen Trainingslager in Hosingen teil.  
Neben dem Erlernen von neuen Elementen wurden die Trainingseinheiten vorwiegend genutzt um die Turner der ersten Mannschaft auf das bevorstehende Finale der Coupe de Luxembourg am 21. April in Oberkorn vorzubereiten.
Coupe Flic-Flac 2018
Unsere Juniors féminins nahmen am Sonntag, den 25.03.2018, mit zwei Mannschaften an der Coupe Flic-Flac teil. Obwohl die Mädchen einige Unsicherheiten zeigten, war die Trainerin dennoch zufrieden mit den Leistungen ihrer Schützlinge. 
Bei der Preisverleihung konnte sich eine Mannschaft den 4. Platz, die andere den 9. Platz erturnen.
LLN-Open 2018
Der Sporting Club Beles nahm auch dieses Jahr mit seinen 3 Jungensektionen am diesjährigen LLN-Open in Oberkorn teil, welcher am Samstag, den 24.03.2018 stattfand. Für unsere Juniors masculins, welche sich zur Zeit in der Vorbereitungsphase der Finale de Coupe de Luxembourg befinden, war dieser Wettkampf somit zweitrangig und bestenfalls als Testwettkampf anzusehen. Aber trotz des entsprechend geringen Trainingsaufwandes in Bezug auf dieses Event konnten unsere Jungs vollends mit ihren Leistungen überzeugen: Mit dem 1. Platz in der Mannschaftswertung und 7 Podiumsplätzen in den Einzelwertungen wurden unsere Juniors masculins für ihre Darbietungen belohnt. Während unsere jungen Senioren auf dem 3. Platz landeten, schafften es unsere Minis masculins auf einen sehr guten 2. Platz.  
Zwei Turner konnten auch in ihrer Alterskategorie eine Medaille gewinnen.
Coupe de Dudelange 2018
Unsere Sektion Minis féminins nahm am Samstag, den 17. März 2018, mit drei Mannschaften an der Coupe de Dudelange teil. 
Die in der Kategorie B gemeldete Mannschaft konnte einen sehr guten 2. Platz erringen. Unsere zwei A-Mannschaften erreichten die Plätze 5 und 8. In der Einzelwertung konnte sich unsere Turnerin Oliveira Pinto Gabriela die Silbermedaille in ihrer Kategorie erturnen. 
 
Dieser Wettkampf zeigte den Trainern, dass die jungen Mädchen weiterhin noch viel Wettkampferfahrung sammeln müssen um hier konzentriert und zuverlässig ihre Leistung abrufen zu können.
Generalversammlung der FLGym
Am Samstag, den 10. März, wurde die Generalversammlung des Luxemburger Turnverbandes im Artikuss in Soleuvre abgehalten. Berichte zu dieser mehrstündigen Sitzung können den beigefügten Artikeln aus der Presse entnommen werden.
Championnats individuels - Seniors
Seniors féminins 
Bis auf wenige Ausnahmen lagen die Leistungen der Seniors féminins unter den Erwartungen ihres Trainers. Nach einem eher durchwachsenen  Wettkampf wissen die Turnerinnen nun an welchen Schwachstellen in den  nächsten Wochen gearbeitet werden muss. 
 
Seniors masculins 
Von unseren drei eingeschriebenen Senioren konnte nur Jakob Diesner mit einem 2. Platz in seiner Alterskategorie eine Medaille gewinnen.
Championnats individuels - Juniors masculins
Unsere Junioren konnten an den Erfolg der vergangenen Landesmeisterschaften anknüpfen: viele Beleser Turner fuhren auch dieses Jahr wieder mit einer Medaille nach Hause.  
Auch Titelverteidiger Noah Heiderscheid konnte wie im Vorjahr alle Disziplinen für sich entscheiden und gewann neben seiner Alterskategorie mit dem höchsten Gesamtergebnis auch den begehrten Landesmeistertitel. 
Seine größten Konkurrenten kamen aus Beles, allen voran Marvin Del-Toe, welcher den ersten Platz in der Alterskategorie A 2007-2008 erzielen konnte. 
Alle Junioren schafften es unter die Top 5 und konnten mehrmals eine Medaille gewinnen: 
 
- Heiderscheid Noah: Platz 1 + Landesmeister 
- Alves Dos Santos Bruno: Platz 2  (A 2005-2006)
- Chakib Sofiane: Platz 3 (A 2005-2006)
- Del-Toe Marvin: Platz 1 (A 2007-2008) 
- Lemos Samuel: Platz 3 (B 2006)